zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Traditionelle Spiele. Workshop. Workshops für Kindergärten.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

Workshops für Kindergärten

In den Workshops für Kindergärten werden altersgerechte Spiele ohne viel Aufwand vorgestellt und aufbereitet. Es soll den Kindern vermittelt werden, dass Bewegung nicht immer mit Geräten und Zeitaufwand verbunden sein muss.

Aufbau des Workshops

Bei Kennenlern- und Aufwärmspielen sollen die Kinder auf den restlichen Workshop bestmöglich vorbereitet werden. Es geht darum, Vertrauen zur TrainerIn zu fassen und sich auf die Bewegungsstunde einzulassen. Die Einstimmungsspiele sind abwechslungsreich und zielen auf das Aufwärmen bestimmter Muskelpartien ab. Im Hauptteil wird das größte Augenmerk darauf gelegt, den Kindern Freude an Bewegung zu vermitteln und sie dafür zu sensibilisieren, dass Spielen Bewegung ist. Zum Schluss der Stunde werden ruhigere Spiele angeboten um die Pulsfrequenz wieder zu verringern und die Kinder wieder zurück in den Kindergartenalltag kommen zu lassen.

Beispiele für Spiele

  • Spielfolge mit Bohnensäckchen (Lastenaufzug, Kran, Sprung über den Stein ...)
    Einstimmung, Hauptteil und Ausklang beschäftigen sich mit Spielen, die man mit Hilfe eines Bohnensäckchens spielen kann. Dabei werden die motorischen und koordinativen Fähigkeiten der Kinder gefordert und verbessert
  • Spielfolge mit Papprollen (Hürdenlauf, Slalom, Hürden abbauen ...)
    mit Hilfe einer Papprolle werden Einstimmung, Hauptteil und Ausklang abgehalten und Spiele angeboten, bei denen die Kinder ihre koordinativen Fähigkeiten ausbauen können

 


Workshops für Kindergärten
05.10.2010 12:02

zurück