zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. KW 21 - Pestizide: richtige Wahl bei Obst und Gemüse.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

asvoe-logo-150

Tiroler-Versicherung-2014 


 

 

 

 

 


 

 


 

 

 

 


 

 


zurück

KW 21 - Pestizide: richtige Wahl bei Obst und Gemüse

Die Supermarktregale verlocken das ganze Jahr über mit makellosen, strahlenden, glänzenden Früchten und Gemüse in bunten, ansprechenden Farben. Wir wissen Obst & Gemüse ist gesund und liefert uns viele wichtige Nährstoffe, da ist es nicht schwer dieser Verlockung zu widerstehen. Doch leider bezahlen wir für die ansprechende Optik auch einen Preis.

Nicht nur die weitangereisten Lebensmittel, sondern auch unser heimisches Obst und Gemüse aus konventionellem Anbau ist voll von gesundheitsschädlichen Pestiziden.

Hier ein paar Tipps, was man beim Kauf und Verzehr von Obst & Gemüse beachten sollte.

Obst & Gemüse aus biologischem Anbau kaufen!

Wenn man Obst und Gemüse aus konventioneller Landwirtschaft kauft, dann kann man fest damit rechnen, das sich darauf Rückstände giftiger Pflanzenschutzmittel (Pestizide, Fungizide) befinden. Einfaches Waschen hilft dabei leider nicht die giftigen Rückstände zu entfernen. Durch richtiges Waschen werden lediglich ca. 50% der Pestizide entfernt, den Rest führen wir unserem Körper zu, wo diese auf Dauer zu Entwicklungsstörungen bei Kindern, zu Hormonstörungen und erhöhtem Krebsrisiko führen können. Wissenschaftler sind sich einig, dass Pestiziden und anderen Chemikalien auch in kleinen Dosen der Gesundheit schaden können - besonders im Fötusstadium und im Kleinkindalter. Wissenschaftler warnen auch vor den Langzeitfolgen und raten dazu, die Einnahme von Pestizide zu minimieren.

Daher empfiehlt es sich auf biologische Lebensmittel umzusteigen, besonders bei Obst & Gemüse, die auf der sogenannten "Dirty list" stehen. Siehe Bild unten. (Quelle: http://www.ewg.org/foodnews/index.php und http://www.epa.gov/pesticides/health/human.htm#healtheffects)

Es ist also zu empfehlen Obst & Gemüse grundsätzlich gut zu waschen:

1. Waschen

2. Mit Gemüsebürste putzen

3. Schälen (dabei gehen leider aber auch viele Nährstoffe verloren)

Weiters ist zu empfehlen folgende Lebensmittel NICHT oder nur selten aus konventionellem Anbau zu kaufen:

Äpfel

Erdbeeren, Blaubeeren

Pfirsich, Nektarinen

Trauben

Stangenselleri

Spinat, Salate

Paprika

Kartoffeln

Kohl

(Die Auflistung stammt aus den USA, in Europa gibt es dazu leider keine Auflistung, hier können also Abweichungen auftreten, um sicher zu sein ist es am Besten grundsätzlich biologische Lebensmittel zu kaufen bzw. vom Bauer des Vertrauens)


KW 21 - Pestizide: richtige Wahl bei Obst und Gemüse
18.05.2015 11:03

zurück