zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. KW 16 - Bulgur-Schmarrn mit Rhabarberkompott.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

asvoe-logo-150

Tiroler-Versicherung-2014 


 

 

 

 

 


 

 


 

 

 

 


 

 


zurück

KW 16 - Bulgur-Schmarrn mit Rhabarberkompott

Rhabarber - sauer macht lustig!

Rhabarber hat ein erfrischend fruchtiges Aroma und zählt eigentlich zu Gemüse, wird in der Küche aber hauptsächlich wie eine Frucht behandelt und wird daher oft zu Kompott oder Marmelade verarbeitet.

Die Haupterntezeit ist von April bis Juni.

Rhabarberkompott

Zubereitung

500g Rhabarber putzen, waschen und in ca. 2cm große Stücke schneiden (frischer, junger Rhabarber muss nicht geschält werden). Mit 6 EL Rohrohrzucker und 100ml Wasser in einem Topf aufkochen und zugedeckt bei geringer Hitze 5min dünsten. Mit Vanillepulver oder Zimt würzen. Abkühlen lassen.

 

Bulgur-Schmarrn 

Zutaten für 4 Portionen

100 ml Milch

150 ml Wasser

75 g Bulgur

1 Prise Vanille

6 EL Rohrohrzucker

1 EL Dinkelmehl

3 Eier

Salz

Kokosfett oder Butterschmalz zum Backen

Zubereitung

Milch und Wasser gemeinsam aufkochen und langsam den Bulgur einrühren, ca. 5min unter ständigem Rühren kochen lassen und anschließend bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel 10min garen lassen. Abkühlen lassen.

Eier trennen, Eiklar und Zucker (nach und nach zugeben) zu Schnee schlagen, Dotter und Mehl mit dem Bulgur vermischen. Danach den Eischnee langsam unterheben.

Fett bzw. Schmalz in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und die Masse in das heiße Fett geben und zugedeckt ca. 2min braten. Den Palatschinken in 4 Teile teilen und wenden, nochmals ca. 2min braten. Anschließend den Schmarrn noch 5-10min im vorgeheizten Backrohr (200°C) weiterbacken.

In kleine Stücke teilen und mit etwas Staubzucker bestreuen. Mit Rhabarberkompott servieren.

 


KW 16 - Bulgur-Schmarrn mit Rhabarberkompott
09.04.2012 21:34

zurück